Strategie

Strategie

Konjunkturelle Schwankungen, technologischer Fortschritt, neue rechtliche Rahmenbedingung oder der fortschreitende demographische Wandel: Äußere Einflüsse führen zu Veränderungen im Mobilitätsverhalten und erfordern ein kontinuierliches Überprüfen und Anpassen der eigenen Geschäftstätigkeit. Im Rahmen der laufenden Strategie- und Geschäftsentwicklung gilt es dabei insbesondere, dem sich wandelnden Marktumfeld mit neuen und innovativen Antworten zu begegnen.

Unabhängig davon ob Ihr Unternehmen aus dem Verkehrs- und Logistikbereich kommt oder Sie im Rahmen Ihrer geschäftsmäßigen Tätigkeit auf funktionierende Transport- und Logistiklösungen angewiesen sind – UNICONSULT bietet Ihnen individuelle und unabhängige Unterstützung in allen Bereichen der Strategieplanung. Basierend auf unserem branchenbezogenen Fachwissen sowie der umfassenden Kenntnis nationaler wie internationaler Verkehrsmärkte unterstützen wir Sie hierbei u.a. im Rahmen folgender Leistungen:

  • Ausarbeitung von individuellen Strategiekonzepten, z.B. in Abhängigkeit von Wettbewerbssituation, Marktpotenzial und rechtlichen Rahmenbedingung
  • Identifikation und Beurteilung von strategischen Handlungsoptionen zur Positionierung von Unternehmen sowie zur institutionellen Neuausrichtung öffentlicher Einrichtungen
  • Entwicklung von detaillierten Szenarien zur Entwicklung von Verkehrs- und Transportaufkommen als Grundlage für die strategische Entscheidungsfindung
  • Konzeption von Finanzierungs- und Trainingsstrukturen sowie von Controlling- und Monitoring-Mechanismen zur zielgerichteten Implementierung strategischer Entwicklungspläne
  • Kontinuierliche Begleitung der strategischen Weiterentwicklung, etwa mittels Durchführung von Strategieworkshops
Marktpotenziale

Marktpotenziale

Befinden Sie sich im Begriff einen neuen Markt zu erschließen, ein anderes Unternehmen zu über-nehmen oder eine strategische Neuausrichtung/Dimensionierung von Infrastruktureinrichtungen vorzunehmen? In all diesen Fällen stellen Marktpotenzialanalysen den Grundstein für Ihren langfristigen Geschäftserfolg dar und bieten Ihnen die Möglichkeit, sich optimal auf die jeweiligen Marktgegebenheiten einzustellen.

Basierend auf einer langjährigen und umfassenden Kenntnis des Verkehrs- und Logistikmarktes sowie der verkehrsträgerspezifischen Leistungsmerkmale unterstützt UNICONSULT Sie dabei, Marktchancen und Risiken frühzeitig zu identifizieren und die für Ihr Unternehmen individuell passenden Entscheidungen zu treffen. Hierzu bieten wir Ihnen qualifizierte Beratungsleistungen u.a. in den folgenden Bereichen:

  • Abgrenzung, Segmentierung und Beschreibung von Zielmärkten, z.B. im Hinblick auf Länder, Regionen oder Kundengruppen
  • Bestimmung des Wettbewerbsumfelds, einschließlich Betrachtung der Wettbewerbsstruktur, Ermittlung von Marktkennzahlen und Erstellen von SWOT-Analysen
  • Untersuchung der Nachfrageseite, u.a. bezogen auf Kunden- und Nutzerstruktur, Nachfrageverhalten und spezifischen Anforderungen
  • Ermittlung von Marktvolumina im Sinne von Güter- und Transportaufkommen je Verkehrsträger sowie daraus abgeleiteten Umsatzpotenzialen
  • Analyse von Verkehrsströmen, etwa hinsichtlich der räumlichen Verteilung von verkehrsträgerspezifischen Güter- und Transportaufkommen
Machbarkeit

Machbarkeit

Verkehrsinfrastruktur sowie Güterumschlaganlagen sind langlebige und kapitalintensive Investitionsgüter. Bei Investitionen in Verkehrs- und Logistikanlagen ist eine sorgfältige Planung daher gleichermaßen für öffentliche Haushalte als auch für den Geschäftserfolg privater Unternehmen von hoher Bedeutung. Detaillierte Machbarkeitsstudien und Wirtschaftlichkeitsanalysen leisten einen entscheidenden Beitrag, um einen wirtschaftlichen Einsatz knapper Ressourcen zu gewährleisten.

Zur Vorbereitung und Begleitung von Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur bietet Ihnen UNICONSULT maßgeschneiderte Beratungslösungen, die eine neutrale Bewertung wirtschaftlicher Potenziale gewährleisten. In den Bereichen der Layoutplanung und Dimensionierung arbeiten wir dabei seit langem erfolgreich mit Ingenieurbüros und anderen Partnerfirmen zusammen. Das gemeinsame Leistungsportfolio umfasst u.a.:

  • Erstellung von Standortanalysen unter Berücksichtigung entscheidender Wirtschaftlichkeitsfaktoren wie Marktvolumen und verkehrlicher Anbindung
  • Beurteilung der Vorteilhaftigkeit verschiedener Projekte und Handlungsoptionen, z.B. im Rahmen der Investitionsrechnung oder Kosten-Nutzen-Analyse
  • Layoutplanung und Dimensionierung neuer oder umzugestaltender Einrichtungen, u.a. im Hinblick auf benötigte Anlagen und Kapazität
  • Durchführung von inner- oder zwischenbetrieblichen Wirtschaftlichkeitsanalysen, etwa in Form von Kostenvergleichsrechnungen zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit des Ressourceneinsatzes
  • Beratung hinsichtlich Möglichkeiten der projektbezogenen Ko-Finanzierung durch öffentliche Förderprogramme
Prozesse

Prozesse

Die Analyse der Geschäftsprozesse ist eine wichtige Grundlage für das Erkennen von Verbesserungspotenzialen in einem Unternehmen. So kann eine differenzierte Betrachtung einzelner Schritte innerhalb von Transport- und Logistikketten etwa dazu beitragen, Überkapazitäten und Einsparpotenziale frühzeitig zu identifizieren. Zudem stellt die Analyse von Geschäftsprozessen eine wichtige Basis im Rahmen der Entwicklung unternehmensadaptierter Softwareanwendung dar.

Im Bereich der Prozessanalysen bietet Ihnen UNICONSULT individuell angepasste Lösungen, um bestehende Abläufe und Strukturen in Ihrem Unternehmen zu optimieren und effizienter zu gestalten. Zudem sind wir Ihnen in Zusammenarbeit mit IT-Dienstleistern gerne dabei behilflich, maßgeschneiderte IT-Systeme fachgerecht für Sie umzusetzen. Im Rahmen der Geschäftsprozessanalyse bieten wir Ihnen hierzu u.a. folgende Leistungen:

  • Identifikation erfolgskritischer Geschäftsprozesse
  • Durchführung von Ist-Analysen
  • Erarbeitung unternehmensoptimierter Soll-Strukturen
  • Entwicklung von Implementierungsmaßnahmen
  • Spezifizierung und Umsetzung maßgeschneiderter Softwarelösungen
Ökonomie

Ökonomie

Die regionale wirtschaftliche Bedeutung von Infrastruktureinrichtungen und Verkehrsdienstleistungen geht oftmals weit über deren eigentliche Erbringung hinaus. Dabei tragen neben den direkten Effekten auch durch das Infrastruktur- und Verkehrsangebot bedingte indirekte und induzierte Effekte zu Beschäftigung und Wertschöpfung bei. Ferner sind katalytische Effekte etwa hinsichtlich der Ansiedlung neuer Unternehmen von zunehmender Bedeutung. So ist die Leistungsfähigkeit der verkehrlichen Anbindung ein wichtiges Kriterium im interregionalen Standortwettbewerb.

Regionalökomische Analysen stellen ein bewährtes Bewertungskriterium für Infrastruktureinrichtungen und Verkehrsdienstleistungen dar. Hierbei unterstützt Sie UNICONSULT unter anderem mit folgenden Leistungen:

  • Erstellung regionalökonomischer Studien von Infrastruktur- und Verkehrsangeboten, inkl. der Quantifizierung von direkten, indirekten und induzierten Output- und Beschäftigungseffekten
  • Durchführung von Umfragen zur Erhebung von regionalökonomischen Verflechtungen, u.a. als Grundlage für regionalökonomische Analysen
  • Erstellung qualitativer regionalökonomischer Argumentationspapiere, u.a. auch hinsichtlich der Diskussion um katalytische Effekte der Erreichbarkeit
  • Abschätzung von weiteren wirtschaftlichen und fiskalischen Einflüssen, z.B. hinsichtlich der generierten Steuereinnahmen
  • Prognose von regionalökonomischen Auswirkungen bestimmter Handlungszenarien, z.B. der Aufnahme neuer Luftverkehrsverbindungen